Heute schon gesploggt?

ZDNet wird nicht müde, die aktive Splogger-Community anzuprangern. Nun haben die Redakteure den Blog-Service Blogger.com, der von Google betrieben wird, ins Visier genommen. Nach wenigen Versuchen konnte ich in den Blogger-Blogs das übliche SPAM-Warenangebot in allen Variationen finden.

Heute schon gesploggt?
Something Special for you!

Google-Adsense sorgt für die nötige Motivation, dass täglich tausende neuer Splogs ins Leben gerufen werden. Da die Grenze zwischen Bloggen und Sploggen offenbar fließend ist, sieht Google keinen Grund diese Aktivitäten zu unterbinden. Warum auch? Mit Quatsch Geld zu verdienen ist ja nicht unüblich…